Peter Lang Content

//Peter Lang Content
  • NPL-Redaktionssystem
Peter Lang Content 2017-03-26T13:22:05+00:00

Projekt

Online-Portale als Zeitschriften-Redaktionssysteme zur Verwaltung und Produktion der Printausgaben mit individuellen Features.

Die „Neue Politische Literatur“ berichtet über Forschungen zur deutschen, europäischen und außereuropäischen Geschichte der Moderne (19.–20. Jahrhundert) sowie über Forschungen aus der theoriegeleiteten und historisch orientierten Politikwissenschaft. Besondere Aufmerksamkeit gilt Macht und Herrschaft, Formen der Ungleichheit sowie autoritären beziehungsweise diktatorischen Regimen. Die „Neue Politische Literatur“ beschäftigt sich mit Fragen der Demokratie in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft.

Ich erstellte mit dem CMS Joomla ein Redaktionssystem für die Neue Politische Literatur zur Pflege, Verwaltung und Produktion der gleichnamigen Zeitschrift.
Funktionalitäten:

  • Registrierte Autoren stellen ihre Beiträge in das Portal ein, die von der Redaktion administriert und zu Heften zusammengestellt werden können.
  • Die NPL-Redaktion verwaltet die Beiträge, Buchtitel und Adressen der Autoren und Verlage.
  • Mit komfortablen Formularen können Autoren angefragt werden, ob sie Rezensionen verfassen möchten.
  • Bei den Verlagen können Rezensionsexemplare angefragt werden, die durch automatische Adressweitergabe direkt an die Rezensenten geschickt werden.
  • Hintergrundprozesse überwachen und steuern die Erinnerungen und Mahnungen für fällige Rezensionen.
  • Funktion zur Disposition der Hefte: Damit können die Beiträge in der gewünschten Reihenfolge für ein Heft festgelegt werden. Auf Basis der Zeichenmenge in den Beiträgen wird der Umfang in Seiten berechnet, so dass die Anzahl der Beiträge auf den gewünschten Heftumfang eingestellt werden kann.
  • Über eine XML-Schnittstelle werden die Daten für den Satz ausgegeben. Dies beinhaltet auch das Inhaltsverzeichnis und die Register.

Details

Kategorien: